10 Tipps für bessere ChatGPT / GPT-3 Ergebnisse

Twitter
LinkedIn
E-Mail
WhatsApp

Das Jahr 2023 steht wohl voll und ganz unter dem Thema KI-Tools. Die Entwicklung der verschiedenen Bereiche schreitet gefühlt jeden Tag ein Stück weiter vorraus und neue Anbieter fluten geraden den Markt. Mittlerweile gibt es dutzende Anbieter um z.B. KI-Texte zu erstellen oder (wenns etwas kreativer werden soll) auch eigene Bilder mittels KI zu erstellen.

In der Regel arbeiten solche Tools mit ChatGPT oder GPT-3 von OpenAI. Jedoch kannst du beide Technologien auch direkt bei OpenAI nutzen. So gibt es für GPT-3 und DALL-2 neben einer API auch Schnittstellen zu Make oder Zapier.

Wenn du jetzt aber denkst, dass du einfach jeden belieben Befehl mit zwei Worten eintippen kannst und damit nie mehr eigene Texte verfassen musst, muss ich dich leider enttäuschen. So wie bei vielen Bereichen (z.B. Briefings für Artikel) ist es auch hier wichtig welche Informationen du der KI mitgibst.

In diesem Artikel will ich dir darum 10 Tipps geben, um deine Prompts für GPT-3 und ChatGPT noch besser zu gestalten und die Qualität deiner Ergebnisse zu verbessern.

📖 Inhaltsverzeichnis

Was ist der Unterschied zwischen ChatGPT und GPT-3?

Sehr oft werden ChatGPT und GPT-3 gleichgesetzt und als ein und dasselbe Tool verwechselt. Dies ist aber definitiv nicht der Fall. GPT-3 und ChatGPT sind zwar beides Sprachmodelle (Language models), die von OpenAI entwickelt wurden, aber sie haben einige wichtige Unterschiede. 

ChatGPT wurde speziell für Konversationen / Chats entwickelt, während GPT-3 ein wesentlich vielseitigeres Modell ist, das für eine Vielzahl von sprachbezogenen Aufgaben verwendet werden kann.  Im Vergleich zu GPT-3 ist ChatGPT auf einer geringeren Datenmenge trainiert, was seine Fähigkeit beeinträchtigen kann, vielfältige und nuancierte Antworten zu generieren. GPT-3 ist also deutlich umfangreicher und leistungsfähiger als ChatGPT, mit 175 Milliarden Parametern im Vergleich zu nur 1,5 Milliarden bei ChatGPT. (Quelle)

Ein weiterer Unterschied ist, dass GPT-3 über die OpenAI API zur Verfügung steht (oder per Zapier Integration), während ChatGPT derzeit noch nicht öffentlich zugänglich ist. Hier wird es aber in naher Zukunft wohl eine kostenpflichtige Version von ChatGPT geben.

Was sind Prompts?

Oft wird im Zusammenhang mit KI-Tools das Wort „Prompts“ verwendet. Dies ist nichts anderes als ein anderes Wort für Befehl und definiert, wie du mit der KI „sprichst“. Rund um das Thema gibt es bereits einige Projekte und Artikel.

10 Tipps für perfekte GPT-3 Befehle

Damit deine Erfahrung mit ChatGPT und GPT-3 nun noch besser wird, habe ich dir einmal einige Tipps für bessere Befehle zusammengestellt. Je nach Anfrage sind natürlich nicht alle für dich relevant, dennoch zeigen diese Tipps ganz gut wie komplex auch allein der ChatGPT-Bot ist.

Möglichst viel Kontext einbringen

10 Tipps für bessere ChatGPT / GPT-3 Ergebnisse 1

Genau wie Menschen arbeiten auch Bots besser mit möglichst viel Kontext. Überlege dir genau, was die KI erstellen soll, und gib eine möglichst genaue Aufforderung ein. Wenn du die Art des Inhalts („Blogbeitrag“) und einige Details darüber angibst, worum es in dem Blogbeitrag gehen soll, werden die Ergebnisse viel genauer werden.

Einfacher Befehl

Schreibe etwas über Marketing-Tools

Besserer Befehl

Schreibe einen Blogbeitrag über die Relevanz von Marketing-Tools in verschiedenen Abteilungen für Startups.

Füge relevante Inhalte zu deiner Anfrage hinzu

10 Tipps für bessere ChatGPT / GPT-3 Ergebnisse 2

Zwar weiß ChatGPT und GPT-3 schon sehr viel, dennoch darfst du nie vergessen, dass der Datensatz aus dem Jahr 2021 stammt. Wenn du also aktuelle Inhalte abfragst oder aktuelle Ergebnisse erwartest, solltest du selbst relevante Inhalte hinzufügen.

Generell solltest du immer überlegen, ob du relevante Informationen bereitstellen kannst und damit die Richtigkeit deiner Ergebnisse eher sicherstellen kannst. So kannst du natürlich auch Inhalte aus verschiedenen Quellen bereitstellen und ChatGPT fasst diese entsprechend zusammen.

Einfacher Befehl

Schreibe eine Beschreibung über Jens Polomski

Besserer Befehl

Erstelle eine Beschreibung von Jens Polomski und nutze dafür folgende Inhalte: 

„Relevante Inhalte einfügen“

Setze Erwartungen über die Länge der Texte

10 Tipps für bessere ChatGPT / GPT-3 Ergebnisse 3

Neben inhaltlichen Erwartungen kannst du bei ChatGPT und GPT auch Bedingungen über das Format und die Länge äußern. Je nachdem wofür du deine Texte benötigst, ist es hilfreich nicht direkt einen 1000 Wörter Artikel zu erhalten, wenn du eigentlich nur zwei Sätze brauchst. Definiere hier so genau wie möglich deine Anforderungen der Länge.

Einfacher Befehl

Schreibe etwas über Marketing-Tools

Besserer Befehl

Schreibe eine kurze Beschreibung (maximal 200 Zeichen) über Marketing-Tools

Definiere das Ziel deiner Anfrage

10 Tipps für bessere ChatGPT / GPT-3 Ergebnisse 4

Je genauer du der KI die Ziele deiner Abfrage mitteilst, desto eher kann diese auch Inhalte für dich erstellen. Dazu gehören neben der Länge auch Faktoren wie die Zielgruppe, die Sprache, die Tonalität, die Komplexität und mehr.

Einfacher Befehl

Schreibe eine kurze Erklärung über E-Mail-Marketing.

Besserer Befehl

Schreibe eine kurze Erklärung über das Thema E-Mail Markting Tools. Schreibe den Text in einfacher Sprache, sodass auch Menschen ohne viel Expertise die Beschreibung verstehen. Die Zielgruppe sind Mitarbeiter im Vertrieb.

Definiere auch, was du nicht willst

10 Tipps für bessere ChatGPT / GPT-3 Ergebnisse 5

Aber auch durch negative Eingaben kannst du die Ergebnisse zu deinen Erwartungen anpassen. So kannst du auch ganz genau sagen welche Inhalte du nicht willst, welche Wörter nicht erwähnt werden sollen oder welche Struktur ungewünscht ist.

Einfacher Befehl

Schreibe eine kurze Beschreibung über die wichtigsten Bereiche im Online-Marketing

Besserer Befehl

Schreibe eine kurze Beschreibung über die wichtigsten Bereiche im Online-Marketing, nutze aber das Wort Suchmaschine, inklusive Variationen nicht und nenne keine Namen von Plattformen wie Facebook.

 

Definiere wie Inhalte dargestellt werden sollen

10 Tipps für bessere ChatGPT / GPT-3 Ergebnisse 6

Neben der Art der Texte kann gerade ChatGPT Inhalte auch etwas strukturierter darstellen. Neben der Formatierung in Programmiersprachen (wie z.B. html oder python) kannst du beispielsweise auch Tabellenformate erstellen lassen.

Einfacher Befehl

Schreibe etwas über Marketing-Tools

Besserer Befehl

Liste die drei wichtigsten Bereiche von Marketing-Tools in einer Tabelle auf und ordne den Status der Customer-Journey zu.

Definiere den Einsatzzweck / das Format

10 Tipps für bessere ChatGPT / GPT-3 Ergebnisse 7

Auch ChatGPT weiß natürlich, wie sich Beiträge auf sozialen Medien, Meta-Beschreibungen oder Überschriften für Google Ads Anzeigen unterschieden. Genau dies kannst du in deinen Abfragen nutzen, um das passende Format deiner Texte zu erhalten. So wird beispielsweise bei einem Twitter Beitrag automatisch kürzer Text inklusive hashtags erzeugt, wohingegen der LinkedIn Beitrag wesentlich länger ist.

Einfacher Befehl

Schreibe etwas über die Herausforderung als CMO

Besserer Befehl

Erstelle einen LinkedIn Beitrag und einen Twitter Beitrag über das Thema „Herausforderungen als CMO“

Einfacher Befehl

Erstelle eine Beschreibung für Boulderschuhe

Besserer Befehl

Erstelle drei verschiedene Überschriften für Google Ads Werbeanzeigen für Boulderschuhe mit einer Click-trough-rate.

Weitere kreative Wege für bessere Ergebnisse

10 Tipps für bessere ChatGPT / GPT-3 Ergebnisse 8

Sicherlich gibt es noch zahlreiche weitere kreative Befehle, um GPT-3 oder ChatGPT in die gewünschte Richtung zu bewegen. Hier einmal ein paar Beispiele dafür:

„…. als Schritt-für-Schritt-Anleitung“

„Schreibe ….. aus der Perspektive von …. (berühmte Person)“

„Beschreibe … aus der Rolle eines Experten für (Fachbereich)“

Experimente mit GPT-3 Parametern

10 Tipps für bessere ChatGPT / GPT-3 Ergebnisse 9

Gerade wenn du nicht ChatGPT sondern eine Anbindung von GPT-3 nutzt (API oder Zapier, Make), stehen dir noch weitere Parameter zur Verfügung. Neben der eigentlichen Eingabe des Befehls gibt es weitere Möglichkeiten GPT-3 noch besser zu steuern. Die wohl wichtigsten sind neben der eigentlichen Eingabe dinge wie „Temperature“ oder „Maxium lenght“

Die Einstellung „Temperatur“ steuert den Grad der Zufälligkeit / Kreativität in der Ausgabe und kann angepasst werden, um unterschiedliche Ergebnisse zu erzielen. Bei niedrigeren Temperaturen (nähe 0) wählt GPT-3 eher Wörter mit einer höheren Wahrscheinlichkeit aus, was nützlich sein kann, wenn du möchtest, dass das System einen Satz oder eine Phrase mit einer einzigen richtigen Antwort vervollständigt.

Höhere Temperaturen (nahe 1) hingegen können verwendet werden, um Ideen zu entwickeln oder Geschichten zu erzählen, da sie eine größere Vielfalt an Antworten hervorbringen. Der Wert ist von 0 bis 1 definierbar und für feinere Abstufungen auch mit Werten wie 0.5 nutzbar.

Um die verschiedenen Parameter eimal selbst zu testen, empfehle ich den OpenAI Playground. Hier kannst du die Einstellungen schnell testen und so für dich die perfekten Ergebnisse generieren.

Hier gibt es auch noch weitere Einstellungen wie die maximale Länge (Maximum length) oder Stoppwörter (Stop sequences) sowie noch ein paar seltener genutzte Einstellungen.

Nutze Tools & praktische Helfer

Vielleicht denkst du dir jetzt, dass manche Befehle schon so lang sind, dass du den Text einfach selbst schreiben kannst. Dies ist je nach Komplexität sicherlich richtig, aber durch die Erstellung von Vorlagen und Templates kannst du dir hier trotzdem sehr viel Zeit sparen.

Es gibt bereits jetzt einige ChatGPT-Tools, welche die Oberfläche optimieren und dich eigene Befehle speichern lassen. Wenn du mit der GPT-3 API arbeitest, kannst du aber natürlich noch viel einfacher Templates generieren.

So wie aber auch bei LinkedIn nutze ich hier bereits gerne Text-Blaze, um entsprechende Prompts schnell zu speichern und anzuwenden. Das Tool funktiniert in jedem Browser-Fenster und kann mit Platzhaltern auch jederzeit dynamisch erweitert werden.

10 Tipps für bessere ChatGPT / GPT-3 Ergebnisse 10

Bonus-Tipp: Zapier & Make für noch mehr Automatisierung

Der letzte Tipp ist jetzt nicht direkt ein Tipp um bessere Befehle für GPT-3 zu erstellen, kann dir aber dennoch in vielen Bereichen eine große Hilfe sein.

Dank der Integration von OpenAI mit Zapier und Make, kannst du GPT-3 (und auch DALL-E) mittlerweile mit tausenden anderen Apps verbinden und Inhalte so ganz automatisch generieren lassen. 

Wie die Anbindung mit Zapier funktioniert erkläre ich in dem Artikel „OpenAI mit Zapier verbinden“ noch genauer.

10 Tipps für bessere ChatGPT / GPT-3 Ergebnisse 11

Video-Tipp: The ChatGPT Promt Book

Auf YouTube gibt es bereits einige Videos die mit echt grausamen Überschriften „locken“ und versprechen DAS Geheimnis in ChatGPT gelüftet zu haben, mit dem man schnell reich wird. Dieses Video bleibt etwas auf dem Boden und geht auf einige Tipps nochmal etwas genauer ein.

Quelle: https://zapier.com/blog/gpt-3-prompt/

Die neusten Tools aus meinem Verzeichnis

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Jens Polomski Portrait

Über den Autor

Hey, ich bin Jens Polomski, Blogger, LinkedIn Content Creator und Online-Marketing Freelancer.

Hier dreht sich alles um den Einsatz der richtigen Tools für dein Marketing sowie aktuelle Themen rund zum Thema Online-Marketing.


Mein Tool-Newsletter

In meinem kostenlosen Newsletter (2.500+ Abos) bekommst du noch mehr Tools & Tipps.

0
Was ist deine Meinung dazu? Hier kannst du kommentieren!x

Mein Tool-Newsletter 🛠️

Die neusten Tools, Trends und Content-Empfehlungen kuratiere ich in meinem kostenlosen Newsletter!

4 gute Gründe für meinen Newsletter

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner