Die 10 besten Podcast Analyse Tools

Facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Podcasts zu erstellen und das richtige Podcast Hosting zu finden ist ein wichtiger Schritt in die Welt der Audio-Formate. Aber wie üblich im Marketing ist die anschließende Erfolgsmessung auch wichtig um datenbasierte Entscheidungen treffen zu können. In diesem Beitrag stell ich dir die 10 besten Tools zur Analyse deiner Podcast-Folgen vor und zeige dir, was diese kosten.

📖 Inhaltsverzeichnis

Was sind Podcast Analytics Tools?

Auch wenn die meisten Plattformen, auf welchen du dein Podcast gehostet wird, Podcast Analytics Tools anbieten verliert man schnell die Übersicht und damit auch die Sicht auf deine Zuhörerschaft.

Der Grundsatz „Know your customer“ könnte da nicht weniger wichtiger sein und die Podcast Analytics Tools sind da fundamental.

Der Einsatz von Podcast Analytics Tools ist entscheidend, wenn du wissen willst, welche deiner Zuhörer dir folgen und welche deiner Folgen am beliebtesten sind. Durch die Analyse deiner Podcast-Statistiken kannst du ermitteln, welchen Content deine Hörer am meisten interessiert und wo du Verbesserungspotential hast.

Wenn du also deinen Podcast monetarisieren oder einfach nur herausfinden willst, was deine Hörer wirklich interessiert, dann sind Podcast Analytics Tools unerlässlich. In diesem Artikel stelle ich dir 10 Podcast Analytics Tools vor, mit denen du die Performance deines Podcasts analysieren kannst.

Welche Fragen können Podcast Analytics Tools beantworten?

Zwar ist bei einigen Podcast Hosting Tools die Analyse mit einbegriffen, jedoch sind bei der Übersicht und Analyse folgende Faktoren wichtig:

Berechtigte Fragen, fangen wir also mit den Tools zur Beantwortung an:

Einfach, kostenlos und vielseitig – Anchor kann nicht nur Hosting und das macht es so stark.

Mit nur einem Click verfolgst und überwachst du die Performance deiner Folgen, während du über das Dashboard eine sehr leicht verständliche Analyse über deine Zuhörerschaft erhältst.

Die Analysen beinhalten Daten von Plattformen wie Spotify, Apple Podcasts und Google Podcasts.

Was kann Anchor?

 

  • gesamte Wiedergaben
  • Geschätzte Zielgruppengröße
  • Wiedergaben pro Folge
  • Erfolgreichste 10 Folgen
  • Standort der Hörer*innen
  • App und Gerätedaten

Was kostet Anchor?

Alle Analyse – Leistungen von Anchor sind kostenlos.

Chartable fokussiert sich mehr auf die Übersicht der Performance deiner Folgen, was es zu einem beliebten Tool für Brands und Publisher macht.

Es fokussiert sich komplett auf die Statistik deines Podcasts und bietet marketing tools um die Monetarisierung als auch das Wachstum zu verfolgen.

Was kann Chartable?

  • Ad-Hoc Berichterstattung
  • Aktivitäts- Dashboard
  • Finanzanalyse
  • Finanzmanagement
  • Workflow management

Was kostet Chartable?

  • Es gibt eine kostenlose 30 – tägige Test-Version.
  • Eine 20 USD Indie Version 
  • Sowie eine 100 USD Pro Version 

Castos selbst ist mehr was für Hobbyisten welche ihren Podcast starten und wachsen sehen wollen.

Was kann Castos?

  • Importieren des existieren Podcasts in eine Wordpress Seite
  • Automatisierte Transkript
  • Auto-posting Audio für Youtube
  • Personalisierte Podcast Webseite
  • Episoden Ranking
  • Geographische Daten der Zuhörerschaft
  • Analyse der Plattformen auf welcher dein Podcast gehört wird

Wieviel kostet Castos?

  • Starter Variante 190 USD pro Jahr oder 19 USD pro Monat
  • Growth Variante 490 USD pro Jahr oder 49 USD pro Monat
  • Pro Variante 990 pro Jahr oder  99 USD pro Monat

Wenn es dir mehr um komplexe Statistiken deines Podcasts geht, sowie Performance bietet Backtracks dir Hilfe!
Sowohl für deinen Inhalt als auch für die Podcasts Ads.
Klein, aber fein trifft hier gut zu.
Auch wenn die Kundschaft das eher weniger ist.

Was kann Backtracks?

  • Multi Channel Audio Statistiken
  • Performance sowie Verhaltens statistiken
  • Open Source Podcast Analytics

Was kostet Backtracks?

7 Tage lang kannst du das Tool kostenlos testen, danach kostet es je nach deiner Wahl:

  • Publisher für 99 USD pro Monat
  • Publisher Plus für 199 USD pro Monat
  • Publisher Premium für 299 USD pro Monat
Die 10 besten Podcast Analyse Tools 5

Nein, nicht die Modemarke.
Auch Burberry hat Tools für den Anfänger bis zum Fortgeschrittenen,  jedoch ist die Nutzung nicht für Neulinge zu empfehlen.

Was kann Blubrry?

  • Podcast Statistiken welche Netzwerk Fehler, Bots etc. ausfiltert.
  • Aufmerksamkeit – Ranking für deine jeweiligen Folgen
  • Trends Analysen um die Performance zu unterscheiden zwischen: Saisonalem, Podcast Gäste und beliebte Themen zu unterscheiden
  • Geolocation Statistiken
  • Geräte- und Plattform Statistik

Was kostet Blubrry?

  • Standard Plan für 12 USD pro Monat
  • Advanced Plan für 20 USD pro Monat. Dieser Plan enthält eine 30 tägige kostenlose Probezeit.
Die 10 besten Podcast Analyse Tools 7

Die gute Wahl für Produzenten und virtuelle Assistenten welche multiple Podcasts managen und dazu auch die Analysen haben möchten.

Was kann Transistor?

  • Analysen über Downloads, Abonnent*innen sowie die Trends deiner Podcast Folgen
  • Ein detaillierter Vergleich zwischen von dir ausgewählten Folgen
  • Sehr umfangreiches Plattform Ranking
  • Geräte- und Plattform Statistik
  • Geographisches Ranking und Statistik

Was kostet Transistor?

Es gibt eine 14 tägige Test Variante, danach kostet es:

  • 19 USD pro Monat oder 190 USD pro Jahr für die Starter Variante
  • 49 USD pro Monat oder  490 USD pro Jahr für die Professional Variante
  • 99 USD pro Monat oder  999 USD pro Jahr für die Business Variante
Die 10 besten Podcast Analyse Tools 9

Wenn du ganz klein startest und gross werden willst ohne dabei das Tool zu wechseln oder unzählige Programme zu haben, ist Podbean für dich.
Es ist verlässlich und hat nützliche Tools die nicht nur Nerven, sondern Zeit sparen.

Was kann Podbean?

  • Statistiken zu Downloads und Trends deiner Episoden
  • Ranking deiner Episoden
  • Geographische Statistiken deiner Zuhörerinnen und Abonentinnen
  • Geräte- und Plattform Statistik
  • Download Ranking
  • Aufmerksamkeit Ranking

Was kostet Podbean?

Insgesamt gibt es 1 kostenlose und 3 kostenpflichtige Varianten:

  •    Basic ist kostenlos.
  •    Unlimited Audio kostet 108 USD pro Jahr oder 14 USD pro Monat.
  •    Unlimited plus kostet 348 USD pro Jahr oder 39 USD pro Monat.
  •    Business kostet 1188 pro Jahr oder 129 USD pro Monat.
Die 10 besten Podcast Analyse Tools 11

Nicht zu verwechseln mit dem eben genannten Podbean ist Podtrac für Produzenten welche die demographische Seite ihrer Zuhörerschaft und Abonnent*innen verstehen möchten.

Es fokussiert sich dabei auf 2 Grundsteine: der Traffic und die Demographie.

Die 10 besten Podcast Analyse Tools 12

Was kann Podtrac?

  • Podcast veröffentlicht Industrie Rankings
  • Stellt Metriken zur Verfügung welche für Content und Werbeentscheidungen hilfreich sind
  • Demographische Analysen

Was kostet Podtrac?

Podtrac gibt es begrenzt kostenlos zur Verfügung oder 20 USD pro Monat/ 240 USD pro Jahr

Es ist damit das einzige Tool das keinen Jahresrabatt gewährt.

Die 10 besten Podcast Analyse Tools 13

Jeder Podcast bekommt bei Fireside eine eigene Seite welche sich einfach individualisieren lässt.
Es ist keine aufgeblasene tools liste aber für den professionellen Gebrauch gut geeignet.
Für Produzenten als auch virtuelle Assistenten die sich auf einen einzelnen Podcast fokussieren und diesen gut verbreiten wollen ist Fireside ein guter Tipp.
Für intensive Analytics eher nicht.

Was kann Fireside?

  • Plattform tracking
  • Performance Ranking deiner Episoden
  • Download und Hör-statistiken
  • Kreiert Statistiken um diese mit Sponsoren und Kollaborateuren zu teilen

Was kostet Fireside?

Es gibt eine 14 tägige Probezeit, danach stehen 3 kostenpflichtige Optionen zur Verfügung:

  • Starter für 9 USD pro Monat
  • Standard für 19 USD pro Monat
  • Professional für 49 USD pro Monat
  • Jahrespreise gibt es nicht.
Die 10 besten Podcast Analyse Tools 15
Für Youtube Content Creator ist Google generell ein wichtiger Partner, auch weil viele dort die Video Variante ihrer Podcasts hochladen.

Google selbst hat sehr viele Tools was es zu einem sehr nützlichen Alleskönner macht, so auch der Google Podcast Manager,welcher mit Google als Nr.1 Suchmaschine natürlich eine hohe Reichweite bringt.

Für jemand der z.b. mit Youtube als Content Creator startet ist es eine gute Ergänzung.

Man muss allerdings die Abhängigkeit eines einzelnen Unternehmen bedenken, dessen Podcast Analytics Tool im Vergleich zu den oberen Kandidaten begrenzt ist.

Was kann Google Podcast Manager?

  • eine hohe Reichweite dank Google selbst
  • bringt auch die(nicht alle) gespeicherten Daten der User mit
  • Performance Tracking
  • Geolocation
  • Geräte und Plattform Statistik

Was kostet Google Podcast Manager?

Google Podcast Manager ist wie so einige Google Tools kostenlos.

Welches Tool darf´s denn sein?

Es gibt eine rege Auswahl basierend auf unterschiedliche Bedürfnisse unterschiedlicher Produzenten.
Vom einzelnen Content Creator bis zur großen Publisher Firma sind alle Bedürfnisse gedeckt.
Hinzu kommt auch der Fokus beim Marketing und was du mit deinem Podcast im Detail erreichen möchtest und wo deine Prioritäten liegen.

Fazit

Die Qual der Wahl liegt bei dir, aber…


..Wenn du weiss was du möchtest, wirst du fündig!


Wie auch in meinem Podcast Hosting Artikel gibt es wegen der unterschiedlichen Bedürfnisse der Podcast Produzenten kein „perfektes“ Analytics – Tool.


Selbst wenn du gerade erst beginnen möchtest, dein Thema gerade erst gewählt hast und noch nicht weisst wer ist deine Zuhörerschaft gibt es genau dafür geeignete Tools.


Alle Tools haben die Basics intus und sind je nach dem was du mit deinem Podcast erreichen möchtest mehr oder weniger geeignet. Auch lassen die meisten mit ihrer Probezeit ein trial and error gut zu und es stehen spannende Funktionen zur Verfügung. Denn so wichtig der Inhalt ist, musst du wissen an wen er gerichtet ist. Dafür sind Podcast Analyse Tools unerlässlich.

 

Möchtest du einen Podcast machen um deinen Blog zu unterstützen, bist du Video Creator welcher mit Podcast ein 2. Standbein aufbauen wollen oder ein Publisher gibt es nicht das eine Tool sondern unterschiedliche für deine Bedürfnisse geschneiderte Lösungen, welche dir die Informationen beschaffen um deine Zuhörerschaft genauer zu bestimmen und damit deren Probleme besser zu können sodass dein Podcast die Lösung ist.


Podcast Analytics Tools zeigen dir aber nicht nur WER dein Kunde ist sondern auch wie dein Podcast ankommt, wo deine Fehler und Stärken liegen und sie tragen somit maßgeblich zum Erfolg deines Podcasts bei.

Mehr Tools gibts im Tool-Newsletter

Wenn du mehr willst, lege ich dir meinen kostenlosen Newsletter ans Herz!  Kein Spam, dafür regelmäßige Tool-Vorstellungen, Reviews und Neuigkeiten für Marketer.

Und natürlich wirst du dadurch sofort informiert wenn ein neuer Artikel online ist.

1500 + User kommen schon in den Genuss davon, bist du dabei?

Die neusten Tools aus meinem Verzeichnis

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Über den Autor

Hey, ich bin Jens Polomski, Blogger, LinkedIn Content Creator und Online-Marketing Freelancer.

Hier dreht sich alles um den Einsatz der richtigen Tools für dein Marketing sowie aktuelle Themen rund zum Thema Online-Marketing.


Mein Tool-Newsletter

In meinem kostenlosen Newsletter (1.800+ Abos) bekommst du noch mehr Tools & Tipps.

0
Was ist deine Meinung dazu? Hier kannst du kommentieren!x

Tool-Anfrage

Du suchst nach dem richtigen Tool? Ich helfe dir dabei!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner