Google Mail integriert eigene Newsletter Tools

Facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Der eigene Newsletter bald komplett über GMail?

Es gibt mittlerweile eine riesige Anzahl an E-Mail-Anbietern (Mailchimp, Hubspot, Sendinblue usw.) auf dem Markt und scheinbar möchte Google hier gerne mitmischen.

Google Mail integriert E-Mail Marketing Tools

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sehr viele User von Newsletter-Tools sehr selten eigene Newsletter oder E-Mails verschicken oder gar keinen riesigen Verteiler haben oder wollen. Dennoch ist die Integration und der Aufbau in anderen Tools meist mit Arbeit & Kosten verbunden.

Google möchte hier (natürlich ganz uneigennützig 😄) helfen und bietet bald eigene Tools an, um eigene Newsletter zu verschicken.

Dies funktioniert dann komplett über GMail und benötigt keine Plugins oder andere Lösungen und spart Geld, da hier (scheinbar) nicht nach Kontakten abgerechnet wird.

Folgende Features sind meiner Meinung nach erwähnenswert:

Google Mail integriert E-Mail Marketing Tools

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sehr viele User von Newsletter-Tools sehr selten eigene Newsletter oder E-Mails verschicken oder gar keinen riesigen Verteiler haben oder wollen. Dennoch ist die Integration und der Aufbau in anderen Tools meist mit Arbeit & Kosten verbunden.

Google möchte hier (natürlich ganz uneigennützig 😄) helfen und bietet bald eigene Tools an, um eigene Newsletter zu verschicken.

Dies funktioniert dann komplett über GMail und benötigt keine Plugins oder andere Lösungen und spart Geld, da hier (scheinbar) nicht nach Kontakten abgerechnet wird.

Folgende Features sind meiner Meinung nach erwähnenswert:

Feature 1: Layouts

Um den eigenen Newsletter von einer normalen E-Mail abzuheben, bietet Google hier verschiedene Vorlagen für E-Mails an. Diese sind aber natürlich auch noch individuell anpassbar. Es sollen Farben, Logos, Bilder, Texte und Links anpassbar sein.

Google Mail integriert eigene Newsletter Tools 1

Feature 2: Massenversand / Multi-send

Mit dieser Funktion kannst du deine E-Mail an viele Empfänger*innen gleichzeitig verschicken und musst nicht mehr alle in den BCC packen.

Es gibt sogar etwas wie Listen, diese sind in Google Contacts untergebracht.

Besonders praktisch: Es gibt auch einen „Unsubscribe“ Link, um sich sogar aus diesen Listen auszutragen. Find ich gut, dass Google hier so etwas mitgedacht hat.

Google Mail integriert eigene Newsletter Tools 2

Was kosten die GMail Newsletter-Tools?

Soweit ersichtlich werden hier wohl keine zusätzlichen Kosten erhoben, sondern es wird Bestandteil der Google Workspace Accounts.

Preise pro Kontakte wird es also scheinbar nicht geben.

Wann sind die Funktionen verfügbar?

Der Rollout beginnt ab dem 22. August und wird ab da in einem Zeitraum von 15 Tagen für alle Workspace Kunden ausgerollt.

Die neusten Tools aus meinem Verzeichnis

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Über den Autor

Hey, ich bin Jens Polomski, Blogger, LinkedIn Content Creator und Online-Marketing Freelancer.

Hier dreht sich alles um den Einsatz der richtigen Tools für dein Marketing sowie aktuelle Themen rund zum Thema Online-Marketing.


Mein Tool-Newsletter

In meinem kostenlosen Newsletter (1.600+ Abos) bekommst du noch mehr Tools & Tipps.

0
Was ist deine Meinung dazu? Hier kannst du kommentieren!x

Mein Tool-Newsletter

Mit über 1.500 Abonnet*innen

Sorgfältig kuratierte Marketing News, Tools und umsetzbare Tipps

Deine E-Mail wird nur für Neuigkeiten auf Jens.Marketing verwendet.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner