Midjourney Zoom Funktion vorgestellt

Twitter
LinkedIn
E-Mail
WhatsApp

Die Version 5.2 des KI-Bildgenerators Midjourney ist da und sie bringt einige aufregende Neuerungen mit sich, die eure Arbeit mit KI-Bildgenerierung auf ein ganz neues Level heben werden. Neben dieser Funktion gibt es noch viele weitere Profi-Funktionen für Midjourney und die Preise für ein Midjourney Abo sind auch echt noch moderat.

Zoom Out: Mehr sehen, mehr erleben

Die „Zoom Out“-Funktion ist eine der aufregendsten Neuerungen in Midjourney 5.2. Sie eröffnet eine völlig neue Dimension der Bildgenerierung, indem sie es ermöglicht, den Inhalt eines bereits erstellten Bildes zu erweitern, ohne den ursprünglichen Inhalt zu verändern.

Stellt euch vor, ihr habt ein wunderschönes Porträtbild erstellt und wollt nun mehr von der Umgebung sehen. Mit der „Zoom Out“-Funktion könnt ihr das Bild erweitern und so mehr von der Szenerie enthüllen. Das ist, als ob ihr die Kamera zurückzieht, um einen größeren Teil der Szene einzufangen.

Midjourney Zoom Funktion vorgestellt 1
Midjourney Zoom Funktion vorgestellt 2
Midjourney Zoom Funktion vorgestellt 3

Die Funktion bietet zwei Standard-Zoomstufen: 1,5x und 2x. Das bedeutet, dass ihr das Bild um das 1,5- oder 2-fache seiner ursprünglichen Größe erweitern könnt. Aber das ist noch nicht alles. Fortgeschrittene Nutzer können den Zoom in Kombination mit dem Seitenverhältnis völlig individuell konfigurieren. Das gibt euch die volle Kontrolle über das endgültige Bild.

Praktische Anwendungsbereiche der Zoom Out-Funktion

Die „Zoom Out“-Funktion kann in einer Vielzahl von Situationen nützlich sein. Hier sind einige Beispiele:

  1. Landschaftsfotografie: Wenn ihr ein Bild von einer Landschaft erstellt habt und mehr von der Umgebung zeigen wollt, könnt ihr die „Zoom Out“-Funktion verwenden, um das Bild zu erweitern und mehr von der Landschaft einzufangen.

  2. Porträtfotografie: Bei Porträtfotos könnt ihr die „Zoom Out“-Funktion verwenden, um mehr von der Umgebung des Subjekts zu zeigen. Das kann helfen, die Stimmung des Bildes zu verstärken und mehr Kontext zu liefern.

  3. Produktfotografie: Wenn ihr ein Produktfoto erstellt und mehr vom Hintergrund zeigen wollt, kann die „Zoom Out“-Funktion helfen, das Bild zu erweitern und so ein ansprechenderes Bild zu erstellen.

  4. Social Media Posts: Die „Zoom Out“-Funktion kann auch nützlich sein, wenn ihr Bilder für Social Media erstellt. Ihr könnt das Bild erweitern, um mehr Kontext zu liefern oder einfach nur um ein interessanteres und ansprechenderes Bild zu erstellen.

  5. Kunst und Design: Künstler und Designer können die „Zoom Out“-Funktion verwenden, um ihre Bilder zu erweitern und so neue und interessante visuelle Effekte zu erzeugen.

Die „Zoom Out“-Funktion ist ein leistungsstarkes Werkzeug, das eure Kreativität entfesseln und euch helfen kann, beeindruckende Bilder zu erstellen. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was ihr damit macht!

Custom Zoom: Volle Kontrolle über eure Bilder

Mit der „Custom Zoom“-Funktion könnt ihr selbst bestimmen, wie stark ihr ein Bild herauszoomen wollt. Ihr könnt sogar das Seitenverhältnis ändern, ohne herauszoomen zu müssen. Und das Beste daran: Ihr könnt den Prompt ändern, bevor ihr euer Bild erweitert. Das gibt euch eine noch feinere Kontrolle über das fertige Bild.

Midjourney Zoom Funktion vorgestellt 4

Make Square: Perfekt für Social Media

Die „Make Square“-Funktion ist eine weitere tolle Neuerung. Sie ermöglicht es, aus einem nicht quadratischen Bild durch Outpainting ein quadratisches Bild zu machen. Das ist besonders praktisch, wenn ihr eure Bilder für Social Media optimieren wollt.

Midjourney Zoom Funktion vorgestellt 5

Verbesserte Bildqualität und integrierte Prompt-Tipps

Midjourney 5.2 bietet auch ein neues „Ästhetik-System“, das ansprechendere und schärfere Bilder erzeugen soll. Die KI-Bildmaschine soll nun Bilder erzeugen können, die besser zum Text passen. Der Befehl „—stylize“, der die Schärfe des Motivs steuert, soll nun einen stärkeren Einfluss auf das Bild haben.

Die Vielfalt der Bildvorschläge wurde erhöht, was dazu führen kann, dass man den gleichen Befehl öfter ausführen muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Ein neuer „High Variation Mode“, der standardmäßig aktiviert ist, soll ebenfalls die Auswahl an unterschiedlichen Motiven erhöhen.

Prompt-Analyse: Optimiert eure Prompts

Mit dem neuen „/shorten“-Befehl für die Prompt-Analyse könnt ihr sehen, welche Wörter in einem Prompt voraussichtlich eine große oder keine Wirkung haben. So könnt ihr eure Prompts optimieren und noch bessere Ergebnisse erzielen.

Midjourney Zoom Funktion vorgestellt 6

Ich hoffe, ihr seid genauso begeistert von den neuen Funktionen von Midjourney 5.2 wie ich. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was ihr damit kreiert! Bis zum nächsten Mal!

KI-Tools direkt in deinem Postfach!

Du möchtest immer informiert bleiben? Melde dich für unseren Newsletter an und bleibe mit 22.000 anderen KI-Enthusiasten up-to-date!
Kostenlos

Die neusten Tools aus meinem Verzeichnis

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Was ist deine Meinung dazu? Hier kannst du kommentieren!x

Dein KI-Update Newsletter 🤖

Erfahre als erster von News und Tools aus der Welt der künstlichen Intelligenz

4 gute Gründe für meinen Newsletter

Cookie Consent mit Real Cookie Banner