ChatGPT User Agent blockieren (Anleitung)

Twitter
LinkedIn
E-Mail
WhatsApp

📖 Inhaltsverzeichnis

Was ist der Unterschied zwischen GPTBot und ChatGPT-User Agent?

OpenAI, ein führendes Unternehmen in der KI-Forschung, hat zwei spezifische User Agents entwickelt: GPTBot und ChatGPT-User Agent. Während beide Bots dazu dienen, die Möglichkeiten von KI-Modellen zu erweitern, haben sie unterschiedliche Funktionen und Anwendungen. GPTBot durchsucht das Web, um Daten für das Training und die Verbesserung von KI-Modellen zu sammeln. Der ChatGPT-User Agent hingegen ermöglicht direkte Aktionen im Namen von Benutzern durch ChatGPT-Plugins.

Die Entscheidung, diese Bots auf einer Webseite zuzulassen oder zu blockieren, kann weitreichende Auswirkungen haben, von der Verbesserung der KI-Genauigkeit bis hin zur Kontrolle des Datenschutzes und der Sicherheit. In den folgenden Abschnitten werde ich dir die Unterschiede, Funktionen und Kontrollmöglichkeiten dieser beiden User Agents detailliert erklärung und die Bedeutung für Webseitenbetreiber und Benutzer beleuchten.

GPTBot

  • Zweck: GPTBot ist ein User Agent, der zum Durchsuchen von Webseiten verwendet wird. Die gesammelten Daten könnten zur Verbesserung zukünftiger KI-Modelle genutzt werden.
  • Verwendung: Wenn du den GPTBot auf deiner Seite zulässt, hilfst du KI-Modellen, genauer zu werden, lieferst aber auch deine Inhalte kostenlos zum Training von ChatGPT.
  • Kontrolle: GPTBot kann über die robots.txt-Datei einer Webseite blockiert oder zugelassen werden, je nach den Bedürfnissen und Vorlieben des Webseitenbetreibers.

ChatGPT-User

  • Zweck: Der ChatGPT-User Agent wird von Plugins in ChatGPT verwendet. Er dient dazu, im Namen von ChatGPT-Benutzern direkte Aktionen auszuführen und durchsucht das Web nicht automatisch.
  • Verwendung: Der ChatGPT-User Agent ermöglicht Plugins, den Zugriff auf bestimmte Teile einer Webseite zu gestatten oder zu verhindern.
  • Kontrolle: Ähnlich wie GPTBot kann auch der ChatGPT-User Agent über die robots.txt-Datei gesteuert werden, um den Zugriff auf die gesamte Webseite oder bestimmte Verzeichnisse zu erlauben oder zu verhindern.

GPTBot: Der User Agent von OpenAI

Neben dem ChatGPT-User Agent, den du vielleicht schon kennst, gibt es einen weiteren User Agent von OpenAI, den GPTBot. Dieser User Agent wird für das Durchsuchen von Webseiten verwendet. Hier sind die Details:

				
					User agent token: GPTBot
Vollständiger User-Agent-String: Mozilla/5.0 AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko; compatible; GPTBot/1.0; +https://openai.com/gptbot)
				
			

Weitere Angaben zu diesem Bot findest du hier: https://platform.openai.com/docs/gptbot

Tool-Empfehlung: ChatGPT Block Checker für Chrome

Mit meinem kostenlosen Google Chrome Plugin „ChatGPT Block Checker“ kannst du direkt im Browser herausfinden, ob Webseiten, auf denen du gerade surfst, ChatGPT blockiert haben. Je nach Status verfärbt sich das Icon und bietet zusätzliche Angaben über die Inhalte der Robots.txt.

ChatGPT User Agent blockieren (Anleitung) 1

Wie wird der GPTBot verwendet?

Die Webseiten, die GPTBot durchsucht, könnten zur Verbesserung zukünftiger Modelle von OpenAI verwendet werden. Quellen, die Paywall-Zugang erfordern oder persönlich identifizierbare Informationen sammeln, werden gefiltert. Wenn du GPTBot auf deiner Seite zulässt, hilfst du KI-Modellen, genauer zu werden sorgst dafür, dass deine Informationen dort auftauchen. Gleichzeitig lieferst du aber auch deine Inhalte kostenlos zum Training von ChatGPT.

Möchtest du GPTBot blockieren?

Falls du GPTBot den Zugriff auf deine Seite verweigern möchtest, kannst du ihn in der robots.txt deiner Seite wie folgt hinzufügen:

				
					User-agent: GPTBot
Disallow: /

				
			

Willst du den GPTBot-Zugriff anpassen?

Wenn du GPTBot nur den Zugriff auf bestimmte Teile deiner Seite gestatten möchtest, kannst dies in der robots.txt deiner Seite so hinzufügen:

				
					User-agent: GPTBot
Allow: /verzeichnis-1/
Disallow: /verzeichnis-2/

				
			

ChatGPT Plugin Bot blockieren

Der ChatGPT-User Agent wird von Plugins in ChatGPT verwendet. Dieser User-Agent wird nur dazu verwendet, um im Namen von ChatGPT-Benutzern direkte Aktionen auszuführen und durchsucht das Web nicht automatisch.

				
					User-Agent-Token: ChatGPT-User
Vollständiger User-Agent-String: Mozilla/5.0 AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko); compatible; ChatGPT-User/1.0; +https://openai.com/bot


				
			

Um Plugins den Zugriff auf deine Webseite zu ermöglichen, kannst du den ChatGPT-User Agent explizit in der robots.txt deiner Seite hinzufügen:

				
					User-agent: ChatGPT-User
Disallow:
				
			

Den ChatGPT-User Agent für bestimmte Verzeichnisse erlauben

Wenn du Plugins nur den Zugriff auf bestimmte Teile deiner Webseite gestatten möchtest, kannst du den ChatGPT-User Agent folgendermaßen in der robots.txt deiner Seite hinzufügen:

				
					User-agent: ChatGPT-User
Disallow:
Allow: /verzeichnis-1/
Allow: /verzeichnis-2/

				
			

Den ChatGPT-User Agent in der robots.txt blockieren

Um den Zugriff von Plugins auf deine gesamte Webseite zu verhindern, kannst du den ChatGPT-User Agent in der robots.txt deiner Seite wie folgt hinzufügen:

				
					User-agent: ChatGPT-User
Disallow: /
				
			

IP-Bereiche von OpenAI

Für OpenAIs Web-Browsing-Plugin werden Aufrufe an Webseiten aus dem IP-Adressbereich 23.98.142.176/28 getätigt. Dies kann für dich interessant sein, wenn du den Bot direkt über die IP aussperren willst.

Warum OpenAI GPTBot jetzt startet?

Meiner Meinung nach könnte es verschiedene Gründe geben, warum OpenAI diesen Bot jetzt öffentlich ausrollt:

  • Rechtsstreitigkeiten: OpenAI steht vor einer steigenden Anzahl von Klagen, einige davon im Zusammenhang mit der Verwendung von Inhalten ohne ordnungsgemäße Genehmigung.
  • Öffentlicher/Regierungsdruck: Möglicherweise ist es Teil ihrer Umsetzung aufgrund des offenen Briefes, den sie im Weißen Haus unterzeichnet haben.
  • Zukünftige Modelle verbessern: Sie könnten GPTBot verwenden, um das Web zu durchsuchen und einen Datensatz zu erstellen, obwohl sie dies wahrscheinlich bereits tun.

Was ist die Robots.txt?

Bevor du den ChatGPT User-Agent über die Robots.txt-Datei blockierst, ist es wichtig zu verstehen, was die Robots.txt ist, wie sie funktioniert und wie sie bearbeitet werden kann.

Die Robots.txt ist eine einfache Textdatei, die auf der obersten Ebene deiner Website platziert wird und von Suchmaschinen-Crawlern und anderen Bots gelesen wird. Sie dient dazu, diesen automatisierten Besuchern Anweisungen zu geben, welche Bereiche deiner Website sie indexieren oder nicht indexieren dürfen.

Die Datei folgt einer bestimmten Syntax, um den Bots mitzuteilen, welche Pfade oder URLs sie besuchen oder meiden sollen. Die grundlegende Struktur besteht aus „User-agent“ und „Disallow“-Anweisungen. Der „User-agent“ gibt an, für welchen spezifischen Bot oder Crawler die Regel gilt, während „Disallow“ die Pfade oder URLs auflistet, die der Bot nicht besuchen oder indexieren soll.

Um die Robots.txt-Datei zu bearbeiten, benötigst du Zugriff auf den Webserver, auf dem deine Website gehostet ist. Du kannst die Datei mit einem einfachen Texteditor erstellen oder bearbeiten und dann im Stammverzeichnis deiner Website speichern. Normalerweise findest du die Datei unter der URL http://www.deine-domain.de/robots.txt.

Gründe für und gegen das Blockieren von ChatGPT-User Agents

Es gibt verschiedene Gründe, warum man den ChatGPT-User Agent blockieren oder zulassen möchte. In diesem Abschnitt werde ich einige der wichtigsten Gründe für und gegen das Blockieren von ChatGPT-User Agents auflisten.

Gründe für das Blockieren von ChatGPT-User Agents

  1. Datenschutz und Sicherheit: Eine der Hauptgründe für das Blockieren des ChatGPT-User Agents könnte der Schutz sensibler Informationen und die Sicherheit der Webseite sein. Wenn du befürchtest, dass ChatGPT-Plugins auf vertrauliche Daten zugreifen könnten, ist es ratsam, den Zugriff auf deine Webseite oder bestimmte Verzeichnisse einzuschränken.

  2. Ressourcenverbrauch: ChatGPT-Plugins könnten den Ressourcenverbrauch deiner Webseite erhöhen, insbesondere wenn sie häufig verwendet werden. Indem du den ChatGPT-User Agent blockierst, kannst du den Ressourcenverbrauch reduzieren und die Performance deiner Webseite verbessern.

  3. Unkontrollierte Interaktion: Manche Webseitenbetreiber möchten möglicherweise die Art und Weise kontrollieren, wie ihre Inhalte von Bots oder automatisierten Systemen verwendet werden. Durch das Blockieren von ChatGPT-User Agents kann verhindert werden, dass ChatGPT-Plugins ohne Genehmigung mit der Webseite interagieren.

Gründe gegen das Blockieren von ChatGPT-User Agents

  1. Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit: ChatGPT-Plugins können dazu beitragen, den Zugang zu Informationen und die Benutzerfreundlichkeit einer Webseite zu verbessern. Wenn du den ChatGPT-User Agent blockierst, könnten einige Benutzer möglicherweise nicht alle Funktionen deiner Webseite nutzen, was zu einer schlechteren Benutzererfahrung führen kann.
  2. Erhöhte Sichtbarkeit: Durch das Zulassen von ChatGPT-User Agents können Webseitenbetreiber von der erhöhten Sichtbarkeit der Inhalte profitieren. ChatGPT-Plugins können beispielsweise dazu verwendet werden, um relevante Inhalte aus deiner Webseite in sozialen Medien, Diskussionsforen oder anderen Plattformen zu teilen und damit neue Besucher auf die eigene Webseite zu bringen.
  3. Innovative Anwendungen: ChatGPT-Plugins bieten innovative Möglichkeiten, um mit Webinhalten zu interagieren und sie für verschiedene Zwecke zu nutzen. Indem du den ChatGPT-User Agent zulässt, unterstützt du die Entwicklung und Nutzung dieser Technologien und ermöglichst deinen Benutzern, von den Vorteilen künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen zu profitieren.
  4. Konkurrenzfähigkeit: In einer digitalisierten Welt ist es wichtig, auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben und deinen Benutzern die besten verfügbaren Tools und Funktionen zu bieten. Das Blockieren von ChatGPT-User Agents könnte dazu führen, dass deine Webseite im Vergleich zu anderen, die solche Technologien zulassen, weniger wettbewerbsfähig erscheint.

Quelle und weitere Informationen

Auf der offiziellen Seite von OpenAI, erfährst du alles was es mit dem ChatGPT-User Agent auf sich hat: https://platform.openai.com/docs/plugins/bot

Welche Gründe sprechen für das Blockieren des ChatGPT-User Agents?

Das Blockieren des ChatGPT-User Agents kann aus Datenschutz- und Sicherheitsgründen, zur Reduzierung des Ressourcenverbrauchs oder zur Kontrolle der Interaktion mit automatisierten Systemen sinnvoll sein.

Warum sollte man den ChatGPT-User Agent nicht blockieren?

Das Zulassen des ChatGPT-User Agents kann die Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit deiner Webseite erhöhen, für erhöhte Sichtbarkeit sorgen, innovative Anwendungen unterstützen und die Konkurrenzfähigkeit deiner Webseite verbessern.

KI-Tools direkt in deinem Postfach!

Du möchtest immer informiert bleiben? Melde dich für unseren Newsletter an und bleibe mit 22.000 anderen KI-Enthusiasten up-to-date!
Kostenlos

Die neusten Tools aus meinem Verzeichnis

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Was ist deine Meinung dazu? Hier kannst du kommentieren!x

Dein KI-Update Newsletter 🤖

Erfahre als erster von News und Tools aus der Welt der künstlichen Intelligenz

4 gute Gründe für meinen Newsletter

Cookie Consent mit Real Cookie Banner