Answerthepublic

Meine Erfahrung, Beschreibung und Tipps

Preis: Kostenlos

Was ist Answer the public?

In vielen Bereichen sind die richtigen Keywords oft ein entscheidender Faktor. Angefangen bei der OnPage-Optimierung bis hin zur Erstellung von Blogbeiträgen oder Google Ads Anzeigen. Neben den richtigen Keywords benötigt es aber manchmal auch einfach etwas Inspiration. Genau hier kommen Keyword-Recherche Tools wie Answer The Public ins Spiel.

In diesem Artikel stell ich dir das kostenlose Tool mal etwas genauer vor und helfe dir dabei es effizient einzusetzen.

📖 Inhaltsverzeichnis

AnswerThePublic ist ein Marketing-Tool, das Googles Autovervollständigung und Autosuggest-Einträge auswertet und sie dir in verschiedenen Formaten zur Verfügung stellt, damit du sie nach Ideen durchsuchen kannst. So kannst du einfach neue Long-Tail-Keywords und neue Ideen für deine Inhalte finden.

Answerthepublic 1
Answerthepublic Keyword Liste mit Begriff "marketing"

Die Vorteile von Answer The Public

AnswerThePublic ist ein ziemlich gutes und einfaches Tool für Einsteiger. Folgende Vorteile solltest du kennen:

  1. Zunächst einmal kannst du es kostenlos nutzen. Hierbei gibt es keine Beschränkung auf die tägliche Anzahl der Suchen. 
  2. Es ist schnell. AnswerThePublic führt eine Abfrage in nur wenigen Sekunden durch und hat fast sofort einen vollständigen Bericht parat. Du kannst also die Ergebnisse sofort verarbeiten.
  3. Es ist schnell. AnswerThePublic führt eine Abfrage in nur wenigen Sekunden durch und hat fast sofort einen vollständigen Bericht parat. Du kannst also die Ergebnisse sofort verarbeiten.

  4. Die Möglichkeit, deine Antworten als hübsche kleine Grafik (PNG-Format) oder als CSV-Datei zu exportieren, ist verdammt hilfreich. So kannst du diese Daten beispielsweise in anderen SEO-Tools zur Analyse nutzen.

  5. Und natürlich kannst du bei AnswerThePublic einen geografischen Standort auswählen, um den sich deine Suchanfragen drehen. Die Standardeinstellung ist Großbritannien, aber die Ergebnisse für Großbritannien und die USA sind für die meisten allgemeinen Suchbegriffe ähnlich. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit Ergebnisse auf deutsche Sprache zu generieren.

So benutzt du Answer The Public

  1. Klar, besuche erstmal Answerthepublic.com

  2. Lege dein Land und deine Sprache fest. Du solltest sicherstellen, dass deine Suchergebnisse so relevant wie möglich für dein Unternehmen und deine Zielgruppe sind und in einer Sprache, die du verstehen kannst.

  3. Gib ein Keyword ein. AnswerThePublic sagt selbst, dass du mit einem Keyword von 1-2 Wörtern die besten Ergebnisse erzielst, also suchst du in der Regel nach Top-Level-Keywords. 

  4. Schau dir deine Ergebnisse an. Standardmäßig zeigt AnswerThePublic deine Ergebnisse in Form eines Baumdiagramms an, was zwar grafisch sehr ansprechend ist, aber in der Handhabung etwas unübersichtlich ist. Klicke also auf den Reiter „Daten“, um sie als Linien in Kästchen anzuzeigen, damit du sie leichter bearbeiten kannst.

  5. Lade deine Ergebnisse herunter. In der oberen Ecke gibt es eine große Schaltfläche „CSV herunterladen„. Wenn du darauf klickst, erhältst du eine CSV-Datei mit einem Namen wie dd1835bc-862d-46db-95b5-cdf7008b6917.csv.  Ich benenne sie gerne mit dem Stichwort und dem Datum. So weißt du immer, was die Daten sind und wann sie entstanden sind.

  6. Filtere deine Daten. Wie bereits erwähnt, sind die Rohdaten von AnswerThePublic nicht perfekt. Du wirst keine Konkurrenzanalyse, keine CPC-Zahlen, keinen organischen Traffic oder andere hilfreiche Suchmetriken sehen. Es wird einige übermäßig generische Ergebnisse geben, einige unsinnige Ergebnisse, einige doppelte oderähnliche Ergebnisse und eine Menge Daten, die nicht besonders wertvoll sind. Hierfür kannst du einfach Google Sheets / Excel nutzen und mit einem SEO-Tool wie z.B. SEMrush deine Daten einfach anreichern.

     

Hilfe beim Thema SEO & Content Maketing?

Wenn Content-Marketing und SEO dich gerade umtreiben und du externe Unterstützung oder einen Sparringspartner suchst, schreib mir doch einfach.

Die besten Alternativen zu Answer The Public

AnswerThePublic ist ein mächtiges Tool um schnell Themen und Keyword-Ideen zu generieren, aber er ist bei weitem nicht das einzige Tool um so etwas zu tun. Es gibt auch noch andere Optionen, die du ausprobieren kannst, wenn du möchtest. Zu den Alternativen gehören:

 

SEMrush Keyword Magic Tool

Die SEO-Suite SEMrush bietet mehrere Keyword-Recherche-Tools an, darunter auch das praktische Keyword Magic Tool.

SEMrush behauptet von sich, die größte Keyword-Datenbank auf dem Markt zu bieten. Es hat Zugriff auf 20 Milliarden Keywords und kann sowohl für PPC- als auch für organische Suchkampagnen genutzt werden.

Das Keyword Magic Tool erkennt auch, welche Keywords semantisch miteinander verwandt sind und bildet daraus direkt entsprechende Cluster, die du dir einzeln anschauen oder einfach abwählen kannst. 

Neben den üblichen Keyword-Metriken wie CPC, Suchvolumen oder Keyword-Schwierigkeit, bekommst du neuerdings auch die Suchintention angegeben.  Hier unterscheidet SEMrush zwischen:

  • Informational Keywords
  • Navigational Keywords
  • Commercial Keywords
  • Transactional Keywords

Google Auto Suggest

Alle Daten, die du von AnswerThePublic erhältst, stammen von Google Autocomplete. Wenn du willst, kannst du diese Suchanfragen auch selbst durchführen und sehen, welche verwandten Suchbegriffe angezeigt werden. Das ist zwar etwas mühsamer, aber du kannst die Suchergebnisse von AnswerThePublic noch weiter anpassen, als sie eigentlich sind. Außerdem kannst du damit deine Suchanfragen iterativ manuell verfeinern. Du kannst entweder die Google-Suche oder den Keyword-Planer von Google verwenden.

 

 

Was kostet Answerthepublic?

Du kannst Answerthepublic.com komplett kostenlos und ohne Anmeldung nutzen. Es gibt zwar eine kostenpflichtige Pro-Version, welches weitere Filtermöglichkeiten und Einstellungen bietet aber in der Regel bekommst du alle Daten und Infos schon in der kostenlosen Version. 

Answerthepublic Fazit:

5/5

Answerthepublic.com ist ein tolles kostenloses Tool, um bei der Suche nach Fragestellungen auf einen Blick eine umfassende Auswahl zu erhalten. Die Daten dienen mir persönlich oft einfach zur Inspiration. Es gibt zwar eine Pro Version, diese bietet meiner Meinung nach aber nur wenige neue Funktionen.

Habt ihr schon mal mit Answerthepublic gearbeitet?
Was ist eure beste Verwendung dafür?

Vorteile

  • Kostenlos nutzbar
  • Export der Daten als Tabelle

Nachteile

  • Keine Filtermöglichkeiten der Ergebnisse
  • Pro-Version recht teuer zum Einstieg

Answerthepublic Screenshots

Alternativen zu Answerthepublic

Wenn du auf der Suche nach Alternativen zu Answerthepublic bist, schau dir doch mal diese Vorschläge an
SERPBOT  Screenshot
SEO

SERPBOT

Google Ranking Check, Keyword Research und Backlink Monitoring Tool. Jetzt

XOVI Screenshot
SEO

XOVI

XOVI ist eine All-in-one Marketing / SEO-Suite aus dem schönen

Smartlook  Screenshot
SEO

Smartlook

Smartlook zeichnet jeden Benutzer auf Websites und in mobilen Apps

Seodity Screenshot
SEO

Seodity

Probieren Sie Seodity noch heute aus. Nutzen Sie unsere Tools

SEO

Metatags.io

Wie sieht mein Artikel auf Social Media Plattformen aus? Über Metatags.io

Jens Polomski Portrait

Über den Autor

Hey, ich bin Jens Polomski, Blogger, LinkedIn Content Creator und Marketing-Tools Enthusiast.

Hier dreht sich alles um den Einsatz der richtigen Tools sowie aktuelle Themen rund um das Thema Online-Marketing.


Tool-Newsletter 📩
Regelmäßig neue Tools & relevante Marketing News
(über 1.800 Abos)

Tool-Anfrage

Du suchst nach dem richtigen Tool? Ich helfe dir dabei!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner