9 KI-Tools für produktivere Meetings

Twitter
LinkedIn
E-Mail
WhatsApp
KI-Tools für Meetings

Du kennst bereits KI-Tools für Bilder, Texte und Präsentationen. Aber wusstest du, dass diese Tools dich auch bei Besprechungen und den damit verbundenen Aufgaben unterstützen können? 

 

Es ist nicht einfach, den vielen Informationen, die Meeting-Teilnehmer von sich geben, zu folgen. Die wichtigsten Punkte zu notieren, kann eine Herausforderung sein. Ein KI-Meeting-Assistent identifiziert für dich die wichtigsten Aussagen und fasst sie (auf Wunsch) zusammen.

Welche KI-Tools dich bei deinen Meetings unterstützen und wofür du sie einsetzen kannst, erfährst du hier.

📖 Inhaltsverzeichnis

Was ist ein KI-Besprechungsassistent überhaupt?

Ein KI-Meeting-Assistent ist nichts anderes als ein virtueller Assistent, der von künstlicher Intelligenz unterstützt wird. Diese KI-Tools wurden speziell entwickelt, um dich bei der Durchführung einer Besprechung und den damit verbundenen Aufgaben zu unterstützen.

 

Du kannst den KI-Meeting-Assistenten verwenden, um Termine zu planen, Erinnerungen zu senden, Notizen zu machen, Wiedervorlagen zu erstellen und vieles mehr zu tun. So kannst du deine Besprechungen produktiver gestalten. Davon profitieren alle Meeting-Teilnehmer. Und du hast mehr Zeit für Kreativität – und für deine eigentlichen Aufgaben.

Was können diese KI-Tools für dich tun?

Natürlich können KI-Besprechungsassistenten noch mehr. Setze sie ein, um Meetings zu planen und organisieren zu lassen. Lasse deine Besprechungen automatisch aufzeichnen und/oder in Echtzeit transkribieren

Auf Anweisung kann das KI-Tool automatisiert Besprechungsnotizen während des Meetings erstellen und dir im Anschluss wichtige Entscheidungen und Highlights anzeigen. Du solltest auch mal ChatGPT-Plugins im Blick behalten, denn da wird sicherlich auch zeitnah etwas für die Optimierung von Meetings auftauchen.

KI-Tools für Meetings und der Datenschutz

Virtuelle Assistenzen mit künstlicher Intelligenz können verschiedene Datenarten nutzen, um das Benutzererlebnis zu verbessern oder zusätzliche Funktionen zur Verfügung zu stellen. Die Daten, die gesammelt werden, können je nach Tool variieren – dazu zählen beispielsweise:

  • Benutzerinformationen – Bei der Einrichtung deines Kontos wird sich der Assistent Name, E-Mail-Adresse, Profilbild und Organisationszugehörigkeit merken.
  • BesprechungsMetadaten – Gespeichert werden Besprechungstitel, Beschreibungen, geplante Zeiten, Name und E-Mail-Adresse der Teilnehmer.
  • Audio- und Videodaten – Das KI-Tool für Meetings kann die Audio- und Videodaten von Mikrofonen und Webcams der Teilnehmer erfassen. Auf diese Weise ist beispielsweise die Transkription in Echtzeit möglich.
  • Chat-Protokolle – Die Chat-Protokolle werden vom KI-Tool gespeichert und analysiert, um automatische Protokolle zu erstellen.
  • Dateifreigabe – Wenn Teilnehmer Dateien und Dokumente im Meeting teilen, können KI-Besprechungsassistenten diese Inhalte erfassen und speichern.

Welche Daten die unterschiedlichen KI-Tools erheben, kann von Anbieter zu Anbieter variieren. Bevor du eines dieser Tools nutzt, solltest du einen Blick in die Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen werfen. Dann kannst du einfacher nachvollziehen, welche Daten gesammelt werden und was mit diesen passiert.

Kennst du diese KI-Tools für Meetings?

Wer Microsoft Teams nutzt weiß: Hier gibt es bereits, wenn auch noch nicht für alle Nutzer, KI-Funktionen. Diese werden mit dem angekündigten Windows CoPiloten im ganzen Windows-Betriebssystem verfügbar sein. Wenn du Teams jedoch nicht nutzt, oder dich nicht komplett an Microsoft-Dienste binden willst, haben wir 9 KI-Tools für bessere Meetings für dich zusammengestellt. Kennst eines oder mehrere davon?

tl;dv – Der KI-Assistent für Google Meet und Zoom

tl;dv Screenshot
Link enthällt Affiliate-Link

tl;dv ist der Name eines Aachener Start-ups, das eine Funktionserweiterung für Videokonferenzen entwickelt hat. Es ermöglicht die Aufzeichnung und Transkription von Meetings, um relevante Informationen leichter zugänglich zu machen. Die App, die für Google Meet und Zoom verfügbar ist, kann in verschiedene Kommunikationskanälen wie Slack, Trello oder Discord integriert werden.

Welche Besonderheit hat tl;dv?

tl;dv oder “too long, didn’t view” löst das Problem vieler zu langer Videokonferenzen: das Fehlen wichtiger Informationen. Der KI-Meeting-Assistent ermöglicht allen Teilnehmern den Zugriff auf aufgezeichnete Meetings und bietet interaktive Kapitelmarken zur einfachen Navigation.

Welche Funktionen bietet dir tl;dv?

Daneben bietet das KI-Tool für deine Meetings noch weitere Funktionen wie die Möglichkeit,

  • Meetings mithilfe von Speaker Recognition (Google Meet) zu transkribieren. So kannst du die Redner in der Aufnahme identifizieren.
  • jedes gesprochene Wort, das in einem Meeting gefallen ist, zu durchsuchen. Auf diese Weise kannst du auf bestimmte Punkte zugreifen und diese für deine weitere Arbeit nutzen.
  • mithilfe einer integrierten Chat-Funktion mit anderen Teilnehmern zu kommunizieren und unterschiedlichste Informationen auszutauschen.

 

tl,dv gibt es für viele verschiedene Betriebssysteme. Dazu zählen auch macOS und Windows. Außerdem kannst du das KI-Tool für Meetings auch als Chrome-Erweiterung nutzen. Die Voraussetzung dafür ist, dass du Google Chrome als Browser nutzt.

Was kostet tl;dv?

Wenn du den KI-Assistenten testen möchtest, kannst du die kostenlose Testversion ausprobieren. Mit dieser Version kannst du unbegrenzt viele Google Meet- und Zoom-Meetings aufzeichnen. Auf Wunsch fasst die KI die wichtigsten Momente des Meetings zusammen. tl;dv lässt sich in der kostenlosen Version mit Slack und deinem E-Mail-Programm verknüpfen. Du kannst beliebig viele Mitglieder hinzufügen.

 

Für die Pro-Version zahlst du bei einem Jahresvertrag 20$ pro Monat. Dafür bekommst du zusätzlich zu den Funktionen der kostenlosen Testversion die Möglichkeit, dein CRM (Salesforce und/oder Hubspot) anzubinden, Audio- oder Videoaufnahmen hochzuladen, Aufnahmen und Clips in WordPress oder Notion einzubinden, diese Kurzvideos herunterzuladen oder die Clips zu Reels zu kombinieren. Darüber hinaus erstellt der KI-Assistent automatisch Besprechungsnotizen und passende Tags.

 

Der Preis für die Enterprise-Version ist nur auf Anfrage erhältlich. Diese Version ist vor allem für größere Unternehmen interessant, die zusätzliche Administrationsfunktionen benötigen. In der Enterprise-Version sind alle Funktionen der kostenlosen und der Pro-Version enthalten.

jamie – Einer der schnellsten KI-Meeting-Assistenten?

jamie Screenshot

Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen KI-Besprechungsassistenten. jamie optimiert deinen Besprechungsprozess. Denn er erstellt während deiner Meetings automatische Besprechungsnotizen. Damit stellt er sicher, dass du alle wichtigen Details und Aufgaben, die du in deinem Meeting besprochen hast, im Blick und im Kopf behältst.

Welche Besonderheit hat jamie?

Das KI-Tool bietet dir innerhalb von wenigen Sekunden nach Besprechungsende eine Zusammenfassung, themenbezogene Notizen sowie alle während des Meetings besprochenen Entscheidungen und Aufgaben. Die Notizen kannst du leicht bearbeiten und teilen. Damit sparst du viel Zeit. Außerdem unterstützt das KI-Tool mehr als 15 Sprachen.

Welche Funktionen bietet dir jamie?

jamie ist ein KI-Tool mit vielen Funktionen. Die Sicherheit deiner Daten wird durch das Hosting der Sitzungszusammenfassungen in Frankfurt gewährleistet. jamie wurde mit mehr als 170 Milliarden Parametern trainiert und nutzt die neuesten KI-Forschungsmodelle, um intelligente Zusammenfassungen zu erstellen.

 

Mit nur einem Mausklick können die Zusammenfassungen mit den Sitzungsteilnehmern geteilt werden. Der Detaillierungsgrad der Zusammenfassungen kann nach Wunsch eingestellt werden. Der KI-Meeting-Assistent ist flexibel und kann mit vielen verschiedenen Meeting-Programmen verwendet werden.

 

Das KI-Tool versteht branchenspezifische Terminologie und basiert auf fortschrittlicher Forschung, um präzise und relevante Zusammenfassungen zu erstellen.

Was kostet jamie?

Derzeit kannst du dich auf einer Warteliste für die Nutzung des KI-Tools einschreiben. Wie viel die Verwendung des Tools kostet, steht auf der Website nicht.

OtterPilot™ – Der KI-Allround-Assistent

OtterPilot Screenshot

OtterPilot™ ist ein KI-basierter Assistent, der dir bei der Erstellung von Besprechungsnotizen hilft. Du kannst das KI-Tool auch für Präsentationen und Interviews verwenden. OtterPilot™ unterstützt gängige Plattformen wie Zoom, Microsoft Teams und Google Meet.

Welche Besonderheit hat OtterPilot™?

Der KI-Meeting-Assistent zeichnet Online-Meetings auf und stellt diese allen Teilnehmern zur Verfügung. Du kannst dir Meeting-Aufzeichnungen ansehen und diese von jedem Gerät nicht nur abspielen, sondern auch durchsuchen, bearbeiten, organisieren und freigeben.

Welche Funktionen bietet dir OtterPilot™?

Der KI-Assistent ist in der Lage, automatisch Folien zu erfassen. OtterPilot™ fügt dieses Material automatisch den Meeting-Notizen zu. So bleibt der vollständige Kontext des besprochenen Inhalts für dich auch nach dem Meeting erhalten.

 

Auf Wunsch kannst du OtterPilot™ mit deinem Google- oder Microsoft-Kalender verbinden. Auf diese Weise kann der KI-Besprechungsassistent deine Meetings auf Zoom, Microsoft Teams und Google Meet “teilnehmen” und diese für dich aufzeichnen.

Was kostet OtterPilot™?

Du kannst zwischen vier verschiedenen Preismodellen wählen. Die Basic-Version ist kostenlos und eignet sich für erste Gehversuche und Tests. Der KI-Meeting-Assistant zeichnet deine Meetings auf und transkribiert sie. Dazu verbindet er sich mit den oben genannten Video-Call-Tools und erstellt automatisch Notizen für dich. In dieser Version stehen dir 300 Minuten Transkription pro Monat (30 Minuten pro Besprechung) sowie der Import und die Transkription von 3 Audio- oder Videodateien zur Verfügung.

 

Für die Pro-Version zahlst du ca. 8$ pro Monat. Dafür erhältst du 1200 Minuten Transkription pro Monat (90 Minuten pro Interview). Außerdem können bis zu 10 Audio- oder Videodateien importiert und transkribiert werden.

 

In der Business-Version erhöhen sich die Transkriptionsminuten auf 6000 Minuten pro Gespräch. Du kannst beliebig viele Audio- und Videodateien importieren und transkribieren. Dafür zahlst du 20$ pro Monat.

 

Auf Anfrage erhältst du ein individuelles Angebot für die Enterprise-Version. Das Besondere an dieser Version: Single Sign-On (SSO), organisationsweiter Einsatz, Domainregistrierung und weitere Sicherheits- und Compliance-Einstellungen sind möglich.

fireflies.ai – Das KI-Tool mit Such- und Filteroptionen

fireflies.ai Screenshot

fireflies.ai ist ein KI-basierter Meeting-Assistent, der dir bei der Transkription, Suche und Analyse von Konversationen während Meetings hilft. Es unterstützt sowohl Audio- als auch Videokonferenzen. Das KI-Tool lässt sich nahtlos in gängige Videokonferenzplattformen wie Google Meet und Zoom integrieren.

Welche Besonderheit hat fireflies.ai?

fireflies.ai verfügt über erweiterte Such- und Filteroptionen. Mit diesen Optionen kannst du lange Besprechungen einfach durchsehen und wichtige Informationen in Sekundenschnelle finden. Du kannst auch andere Teammitglieder hinzufügen, damit ihr gemeinsam die Inhalte bearbeitet und wichtige Informationen weiterverarbeiten könnt.

Welche Funktionen bietet dir fireflies.ai?

Du kannst fireflies.ai ganz einfach zu deinen Kalendern und damit zu deinen Meetings einladen. Innerhalb weniger Minuten kann das KI-Tool Video- und Audiodateien aufzeichnen. Diese stellt es schnell als Transkripte zur Verfügung.

 

Neben Google Meet und Zoom funktioniert die Verknüpfung auch mit Teams, Webex, Ringcentral, Aircall und weiteren Plattformen.

 

Mit wenigen Klicks lassen sich O-Töne erstellen und die schönsten – oder wichtigsten – Momente des Meetings mit den Kollegen teilen. Besprechungsnotizen kannst du auf Slack, Notion, Asana oder anderen Kollaborations-Anwendungen zur Verfügung stellen.

Was kostet fireflies.ai?

Wie fireflies.ai gibt es auch den KI-Meeting-Assistenten von fireflies.ai in vier verschiedenen Varianten. Mit “Free” steht dir eine bestimmte Anzahl an Transcription Credits zur Verfügung – wie viele, ist in der Preisübersicht von fireflies.ai nicht ersichtlich. Du kannst bis zu 800 Minuten Meeting-Gespräche bei fireflies.ai speichern. Uploads, die Erstellung von Protokollen sowie Filter- und Suchoptionen stehen dir zur Verfügung.

 

Für “Pro” zahlst du monatlich 18$ pro Benutzer. Ab diesem Preis-Modell entfällt die Beschränkung auf die Anzahl der Transcription Credits. Du kannst bis zu 8000 Minuten auf fireflies.ai speichern. Außerdem kannst du Transkripte und Aufnahmen herunterladen, Keywords und Themen verfolgen, ein benutzerdefiniertes Vokabular erstellen und verschiedene CRM-, Zapier- und Slack-Integrationen nutzen.

 

“Business” hebt die Minutenbegrenzung auf, die du auf fireflies.ai speichern kannst. Zusätzlich hast du Zugriff auf die API des KI-Tools, kannst beliebig viele eigene Tools mit fireflies.ai verknüpfen und Videos aufnehmen. Für diese Funktionen zahlst du 29$ pro Nutzer.

 

“Enterprise” ist auf deine Bedürfnisse zugeschnitten. Deshalb ist auf der Übersichtsseite kein Preis angegeben. Du erhältst einen Rabatt für mehrere Nutzer, einen eigenen Ansprechpartner für Support-Fragen, ein Onboarding-Programm, eigene Sprachvorlagen und die Möglichkeit, per Rechnung zu bezahlen.

Sembly – Der smarte KI-Meeting-Assistent

Sembly Screenshot

Sembly geht über eine einfache Echtzeit-Transkription hinaus und analysiert die Daten aus deinen Meetings. So erhältst du wertvolle Erkenntnisse, die dir helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen. Sembly erstellt umfassende Besprechungsnotizen, die du ganz einfach an alle Teammitglieder verteilen kannst. Es kann sogar in deinem Namen an Besprechungen teilnehmen.

Welche Besonderheit hat Sembly?

Im Besprechungsprotokoll kann Sembly wichtige Punkte für dich hervorheben. Außerdem erstellt der KI-Meeting-Assistent Notizen zu Aktionen, Problemen und Anforderungen, die während deiner Besprechung besprochen wurden.

Welche Funktionen bietet dir Sembly?

Sobald Sembly mehrere Meetings für dich protokolliert hat, kannst du die einzelnen Meetings nach Schlüsselwörtern, Stichwörtern oder Teilnehmern durchsuchen. Das Transkript von Sembly enthält Zeitstempel, so dass du genau nachvollziehen kannst, wer wann was gesagt hat.

 

Mit wenigen Klicks kannst du Sembly in ein Meeting schicken und das KI-Tool kümmert sich um das Protokoll. Das ist besonders praktisch, wenn du mehrere Meetings gleichzeitig hast.

 

Verwende automatische Vorlagen für die von Sembly erstellten Besprechungsprotokolle. So erhalten deine Besprechungsteilnehmer automatisch alle wichtigen Details.

Was kostet Sembly?

Du kannst zwischen vier verschiedenen Paketen wählen, die sich in verschiedenen Punkten unterscheiden. Mit “Free Forever” kannst du Sembly monatlich bis zu vier Stunden Audio aufzeichnen lassen, um daraus Besprechungsnotizen zu erstellen. Das Hochladen von Material ist auf eine Stunde pro Monat beschränkt. Der Arbeitsbereich ist nur für eine Person. Du hast die Möglichkeit, auf deine letzten drei Monate mit Meetings zurückzublicken.

 

“Professional” kostet 10$ pro Monat. Du kannst so viele Minuten Audio aufnehmen, wie du möchtest. Du kannst monatlich bis zu fünf Stunden Material hochladen. Auch in dieser Version ist der Arbeitsbereich nur für ein Person gedacht. Dafür kannst du so lange zurückgehen, wie du willst und auch alte Aufzeichnungen in Sembly wiederfinden. Glance View™ ist eine Funktion von Sembly, die dir hilft, schnell zu verstehen, worum es in einem Meeting ging und welche Themen besprochen wurden. Mit Clear Action™ kannst du Deadlines setzen. Außerdem werden ab dieser Version mehrere Sprachen wie Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Niederländisch und Japanisch unterstützt – praktisch für mehrsprachige Meetings.

 

Die “Team”-Version kostet 20 Dollar pro Monat und Benutzer. Jeder Nutzer kann bis zu 10 Stunden Material pro Monat hochladen. Bis zu 40 Nutzer können auf deinen Arbeitsbereich zugreifen. Du und dein Team werden zu exklusiven Demos und Webinaren eingeladen und haben einen persönlichen Ansprechpartner bei Sembly.

 

Die Enterprise Version hebt alle oben genannten Einschränkungen auf. Weitere Features wie Single Sign-On (SSO), unbegrenzte Workspace User, Priority Support und ein eigener Reporting-Hub stehen dir zur Verfügung. Preis nur auf Anfrage.

 

Du kannst “Professional” und “Teams” 7 Tage kostenlos testen.

FATHOM – Highlights bereits im Meeting setzen

FATHOM Screenshot

Der KI-gestützte Meeting-Assistent bietet eine Vielzahl von Funktionen, mit denen du dein Meeting-Erlebnis verbessern kannst. Zeichne mit FATHOM deine Besprechungen auf und lasse sie vom KI-Tool transkribieren. So hältst du alle Meeting-Details fest. Die Verknüpfung von FATHOM mit Google Meet, Microsoft Teams und Zoom geht schnell und einfach. Die KI-generierte Dokumentation kannst du auf Google Docs, Notion oder Asana übertragen und dort weiter bearbeiten.

Welche Besonderheit hat FATHOM?

Bereits in deinem Meeting kannst du Highlights erstellen. Diese greift FATHOM auf und kann diese mit einem Klick auf Wunsch zusammenfassen. Du kannst dir auch Notizen machen. Diese werden automatisch mit deinen restlichen Notizen synchronisiert. Wie bei tl;dv lässt deine Besprechung nach dem Ende des Gesprächs herunterladen – mit Highlights, Clips und Notizen.

Welche Funktionen bietet dir FATHOM?

Der KI-Besprechungsassistent unterstützt sieben Sprachen. Dazu gehören Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch. Die KI-generierte Dokumentation kannst du problemlos kopieren und in das Tool deiner Wahl zur Weiterverarbeitung kopieren – die Formatierung bleibt bestehen.

 

Verknüpfe FATHOM mit einem CRM wie Salesforce oder Hubspot. FATHOM kann für dich dann alle Daten und Dokumente, die der KI-Meeting-Assistent generiert, an der passenden Stelle deines CRMs synchronisieren.

Was kostet FATHOM?

Wenn du FATHOM für private Zwecke nutzen willst, kannst du das KI-Tool kostenlos verwenden. Auf die zuvor genannten Funktionen greifst du dann problemlos zu.

 

Die “FATHOM Team Edition” wurde speziell für Teams entwickelt. Diese Version kannst du 14 Tage lang testen – die Hinterlegung einer Kreditkarte ist nicht notwendig. “FATHOM Team Edition” bietet dir ein Verzeichnis, in dem sich alle Anrufe deines Teams befinden. Du kannst dieses Verzeichnis durchsuchen, Transkripte abfragen und bearbeiten. Da dein ganzes Team Zugriff hat, gehen keine Informationen verloren und alle haben den gleichen Wissensstand. Außerdem lassen sich Metriken für dein Team definieren und im Auge behalten. Eine Funktion, die besonders interessant für Vertriebler und Sales Manager ist. Auf diese Weise werden die unterschiedlichen Leistungen deiner einzelnen Teammitglieder sichtbar. Für die “FATHOM Team Edition” zahlst du 19$ pro Nutzer monatlich.

Supernormal – Praktisch für internationale Teams

Supernormal Screenshot

Supernormal bietet dir ebenfalls als Besprechungsmanagement-Tool verschiedene Funktionen für die Aufzeichnung oder Transkription deiner Besprechungen an. Der KI-Meeting-Assistent lässt sich problemlos mit Videokonferenzplattformen wie Google Meet, Teams oder Zoom integrieren. Supernormal kann über die Verknüpfung für dich Video- und Audioaufzeichnungen erstellen. Derzeit (31.05.) unterstützt Der KI-Besprechungsassistent Englisch, Französisch und Spanisch.

Welche Besonderheit hat Supernormal?

Dank einer Verknüpfung mit deinem Kalender kann Supernormal automatisch an Meetings teilnehmen und diese für dich aufnehmen – als Audio oder Video. Das spart dir Arbeit, da du keine zusätzlichen Einstellungen vornehmen musst, sondern dich auf das Meeting konzentrieren kannst.

Welche Funktionen bietet dir Supernormal?

Du kannst bereits während der Besprechung die Notizen von Supernormal öffnen und dir die wichtigsten Punkte markieren. Deine Konzentration ist ganz beim Gespräch, die Aufzeichnungen macht der KI-Meeting-Assistent für dich. Verknüpfe dein CRM – Hubspot, Salesforce oder Pipedrive – mit Supernormal, um deine Notizen auch dort zu den richtigen Personen abrufen zu können. Du entscheidest dich bei den Aufzeichnungen, ob du nur Audio oder Video benötigst.

Was kostet Supernormal?

Der Anbieter von Supernormal bietet dir zwei Möglichkeiten. In der “Free Forever”-Version kannst du Supernomal nur mit Google Meet verwenden. Zusammenfassungen und Notizen erhältst du für bis zu 20 Meetings. Wenn du deinen Account erweiterst, bekommst dein Team für jedes weitere Mitglied zehn weitere Meetings, die aufgezeichnet werden. Die Grenze zieht Supernormal bei insgesamt 50 Meetings.

 

Die “Pro”-Version von Supernormal funktioniert mit Google Meet, Teams und Zoom. Der Preis hängt von den Minuten ab, die monatlich vom KI-Meeting-Assistenten aufgezeichnet werden sollen. Wenn du beispielsweise bis zu 1.000 Minuten, die das KI-Tool für dich aufzeichnet, benötigst, zahlst du 24$ pro Monat – für 3.600 Minuten würdest du 89$ monatlich zahlen. Mit der Pro-Version kannst du bis zu fünf Teammitglieder kostenlos einladen. Jeder weitere Nutzer kostet darüber hinaus 6$ monatlich. Außerdem bekommst du Zugriff auf besondere Vorlagen, die dir die Durchführung von Meetings erleichtern sollen. Du hast die Möglichkeit, Video zu importieren oder exportieren.

MeetGeek – Vielseitige Meeting-Dokumentation

MeetGeek Screenshot

Dank einer integrierten KI-Technologie kann MeetGeek Meetings automatisch aufzeichnen, in Echtzeit transkribieren und eine Zusammenfassung erstellen. Der KI-Meeting-Assistent kann für dich auch stellvertretend an einem Meeting teilnehmen. MeetGeek lässt sich nahtlos in Google Workspace, Slack, Trello und andere wichtige Tools integrieren. Das macht dein Besprechungs-Erlebnis besser und hilft dir dabei, produktiver zu sein.

Welche Besonderheit hat MeetGeek?

Der KI-Meeting-Assistent generiert für dich Zusammenfassungen mit den wichtigsten Punkten. Dabei kannst du entscheiden, ob du nur die Highlights einer Besprechung in einem Absatz möchtest, das komplette Transkript der Besprechung mit Zeitstempel oder ein Dokument mit automatischen Markierungen für jedes besprochene Thema des Meetings lesen willst.

Welche Funktionen bietet dir MeetGeek?

Durch die Erkennung von Keywords erstellt MeetGeek Video-Highlights für dich. Alle Aufzeichnungen, Transkripte und Zusammenfassungen werden in einem durchsuchbaren Archiv gespeichert. Mit MeetGeek kannst du auch einfach Besprechungsinhalte mit anderen Teammitgliedern teilen und KPIs verfolgen, um die Besprechungsleistung zu bewerten und dein Team zu coachen – spannend für Vertriebler und Sales-Manager. Durch die automatische Synchronisierung innerhalb deines Tool-Stacks und die Verwendung von Besprechungsvorlagen kannst du deine Arbeitsabläufe optimieren. Zusätzlich kannst du das Meeting-Erlebnis an deine Marke anpassen.

Was kostet MeetGeek?

Du kannst zwischen vier Paketen wählen. Mit der Basic Version transkribiert MeetGeek fünf Stunden Meetings pro Monat, du hast Zugriff auf die Transkripte der letzten drei Monate und einen Monat lang auf Videoaufzeichnungen. Mit dieser Version kannst du vergangene Meetings hochladen, Meetings und Videoclips mit anderen teilen und Verknüpfungsmöglichkeiten nutzen.

 

Die “Pro”-Version bietet Transkriptionen von bis zu 20 Stunden Gesprächszeit, unbegrenzten Zugriff auf Transkriptionen und sechs Monate Zugriff auf Videoaufzeichnungen deiner Meetings. Mit der Pro-Version kannst du die Transkripte als Google Docs und Videos herunterladen, die Verknüpfung mit Zapier nutzen und automatisierte Workflows erstellen. Dafür zahlst du 19$ pro Monat und Nutzer.

 

Du hast die Möglichkeit, “Business” 14 Tage lang zu testen. Für 39$ pro Monat und Nutzer hast du und dein Team unbegrenzten Zugriff auf die generierten Skripte, die Erstellung von Transkriptionen für bis zu 100 Stunden Gesprächszeit pro Monat und den Zugriff auf die Videoaufzeichnungen für 12 Monate. Die Business-Version bietet zusätzlich die Möglichkeit, ein eigenes Vokabular anzulegen und Besprechungsvorlagen zu nutzen.

 

Den Preis für die Enterprise-Version erhältst du auf Anfrage. Das Besondere an dieser Version: Du bekommst eine eigene Domain, kannst per Rechnung bezahlen und hast einen persönlichen Ansprechpartner an deiner Seite – Single Sign-On (SSO) wird laut Anbieter demnächst implementiert (31.05.).

Avoma – Nicht nur für Sales-Manager und Vertriebler

Avoma Screenshot

Ein besonderes Merkmal von Avoma ist die Möglichkeit, Notizen gemeinsam zu erstellen, sodass du und deine Teammitglieder problemlos zusammenarbeiten können. Darüber hinaus bietet das Tool anpassbare Tagesordnungsvorlagen und Live-Lesezeichen, um wichtige Themen und Diskussionen während des Meetings im Auge zu behalten.

Welche Besonderheit hat Avoma?

Der KI-Meeting-Assistent kann mit einer Vielzahl von Tools verknüpft werden. Lass Avoma auf deinen Kalender (Google, Microsoft, Exchange), deine Videokonferenzplattform (Highfive, lifesize, Teams, Bluejeans, UberConference, GoToMeeting, Google Meet, Zoom) oder deinem Wahlhilfe-Programm (ZoomPhone, Salesloft, Koncert, Kixie, groove, RingeCentral, Outrech, aircall) zugreifen. Alle Informationen, die der KI-Besprechungsassistent für dich sammelt, kann Avoma für dich automatisch in dein CRM (Zoho, pipedrive, :copper, zendesk sell, Salesforce, Hubspot) transferieren.

Welche Funktionen bietet dir Avoma?

Benutze den Meeting Scheduler, um Meetings mit Einzelpersonen oder Gruppen schnell einzurichten. Spare Zeit bei der Vorbereitung mit Vorlagen für Tagesordnungen und lasse sie von Avoma mit Notizen ausfüllen. 

 

Mache deine Meetings durchsuchbar, indem du Audioaufzeichnungen und Transkripte erstellst. Verwende Live Bookmarks, um wichtige Momente festzuhalten und zu kategorisieren. Avoma generiert detaillierte Notizen in hoher Qualität, während du dich auf das Gespräch konzentrierst. Fördere Transparenz und Feedback im Unternehmen mit Kommentaren und @mentions. Teile relevante Momente mit Snippets und erstelle kuratierte Playlists, um Teams schneller zu informieren. Bewerte Meetings objektiv mit Scorecards und coache dein Team, um bessere Ergebnisse zu erzielen. 

 

Nutze Conversation Intelligence, um aus Gesprächen zu lernen und die Qualität der Kommunikation zu verbessern. Mit Revenue Intelligence kannst du deine Abschlussquote erhöhen und deine Sales-Pipeline effizient managen.

Was kostet Avoma?

Entscheide dich für eine von fünf Versionen. Die kostenlose Basic-Version ermöglicht es dir, ein paar Notizen zu generieren und eine Agenda vorbereiten zu lassen sowie gemeinsam mit anderen an den Aufzeichnungen zu arbeiten.

 

Bei der Starter-Version zahlst du pro Nutzer monatlich 24$. Du erhältst alle Basic-Funktionen, eine limitierte Transkriptionsmöglichkeit, bessere KI-generierte Notizen, Zugriff auf den Gruppen- und Round-Robin-Planer und die Verknüpfungsoption zu deinem CRM.

 

Die Plus-Version berechnet 59$ monatlich pro Nutzer. Erhalte alle Funktionen von Basic und Starter sowie die Erstellung von so vielen Transkriptionen wie du willst, weitere Verknüpfungsoptionen für dein CRM oder dein Wahlhilfe-Programm, Filter, mit denen du Transkripte und weitere KI-generierte Inhalte schneller findest. 

 

79$ zahlst du pro Monat und Nutzer für die Business-Version. Diese Version kannst du nur mit einem Jahresvertrag abschließen. Du bekommst alle Funktionen der zuvor genannten Varianten. Hinzu kommen automatisierte CRM-Updates sowie eine Conversation- und Revenue-Intelligence, die dir wichtige Insights bietet, die du für Geschäftsentscheidungen oder für das Coaching deiner Kollegen nutzen kannst.

 

Für 12 Monate zahlst du monatlich pro Nutzer 149$ für die Enterprise-Version. Greife auf die Funktionen von Basic, Starter und Business zurück. Lass dich von Avoma-Mitarbeitern regelmäßig schulen. Vierteljährliche Überprüfungen stellen sicher, dass deine Avoma-Version einwandfrei läuft. Buche diese Variante für mindestens 10 Nutzer.

Fazit: KI-Tools, die deinen Meeting-Alltag leichter machen

In diesem Blogbeitrag haben wir uns einige der besten KI-basierten Besprechungsassistenten angesehen, die deine Besprechungen produktiver machen können. Mit Funktionen wie automatischer Aufzeichnung und Transkription oder Hervorhebung von Keywords, bieten diese Tools eine Vielzahl von Möglichkeiten, die deinen Besprechungsprozess verbessern. 

 

Die Fähigkeit, wichtige Informationen zu erfassen, Erkenntnisse zu gewinnen und Besprechungen optimal zu planen, ist äußerst praktisch. Egal, ob du Meetings besser organisieren, die Zusammenarbeit fördern oder wichtige Momente festhalten möchtest, KI-Meeting-Assistenten sind eine wertvolle Ergänzung für dein Arbeitsumfeld.

KI-Tools direkt in deinem Postfach!

Du möchtest immer informiert bleiben? Melde dich für unseren Newsletter an und bleibe mit 22.000 anderen KI-Enthusiasten up-to-date!
Kostenlos

Die neusten Tools aus meinem Verzeichnis

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Was ist deine Meinung dazu? Hier kannst du kommentieren!x

Dein KI-Update Newsletter 🤖

Erfahre als erster von News und Tools aus der Welt der künstlichen Intelligenz

4 gute Gründe für meinen Newsletter

Cookie Consent mit Real Cookie Banner